Startseite

Willkommen im "Club der Silberfäden"

Dieser Blog ist für Frauen, die das magische Alter von 50 Jahren erreicht haben oder darauf zustöckeln.

Du bist in der 2. Lebenshälfte. Du hast jetzt mehr Zeit für Dich. Du möchtest Deine neu gewonnene Freiheit genießen. Du hast vielleicht vor, Dich in einem Lebensbereich zu verändern. Du willst endlich einmal das tun, was Dir Spaß macht.

Dann lass Dich inspirieren. Hier gibt es mehr zu lesen.

Wer schreibt hier?

Einen wunderschönen guten Tag.

Mein Name ist Elvira Löber und ich wohne ziemlich genau in der Mitte von Deutschland.

Ich bin 58, habe Silberfäden im Haar, meistens ein Lachen im Gesicht und Pölsterchen hier und dort. Kurz gesagt, ich bin eine bunte (nicht alte!) Schachtel.

Hier erfährst Du mehr über mich

Von Wünschen und Entscheidungen treffen

Von Elvira Loeber | 0

Wie geht es dir so am Beginn des neuen Jahres? Also ich sitze gerade fassungslos vor meinem Notizblock. Er quillt über von meinen ganzen Wünschen und den guten Vorsätzen, die ich mir vorgenommen habe. Jetzt heißt es Entscheidungen treffen: die lange Liste gleich auf ein paar Vorhaben zusammenstreichen oder losrennen […]

Kerze Hand halten

Das Jahresmotto 2015 lautet Versöhnung

Von Elvira Loeber | 3

Was, das Jahr ist fast schon wieder herum? Wie kann das sein, es hat doch eben gerade erst angefangen. Da muss sich ein Fehler im Kalender eingeschlichen haben. Das ist ein Riesenirrtum. Ich hatte noch so viel vor. Jetzt soll ich schon wieder nach meinem Jahresmotto 2015 Ausschau halten. Oh, […]

Weihnachten – das schönste Geschenk ist Zeit

Von Elvira Loeber | 2

Der Heilige Abend steht vor der Tür und du hast noch kein einziges Geschenk für deine Lieben. Ein leichter Anflug von Panik breitet sich aus. Geht es dir auch so? Weihnachten kommt immer so plötzlich. Dabei ist es doch so einfach, sich rechtzeitig Gedanken darüber zu machen, denn bereits im […]

Toleranz ist Dulden und sich Annähern

Von Elvira Loeber | 4

Ein Wort erhitzt immer wieder die Gemüter und es lässt sich vortrefflich darüber streiten. Sein Name ist Toleranz. Wird es benutzt, ist sofort klar, da geht es um mindestens zwei verschiedene Meinungen, Ansichten und Denkweisen, es geht um Grenzen, Ängste, Zweifel und Unsicherheiten. Toleranz wird oft gebraucht und auch missbraucht. […]

Das Theater in Rio

Ein Kulturtag in Rio de Janeiro

Von Elvira Loeber | 3

Der November drückt mir auf das Gemüt. Unklar ist, ob das am Monat selbst liegt oder an meiner Erwartungshaltung ihm gegenüber. Vielleicht ist die Sache mit dem Winterschlaf eine gute Idee, doch vorher müsste ich mir Speck anfressen wie das bei meinen beiden Katzen gerade der Fall ist. Besser ist […]

Die Kinder ziehen aus – Tragödie oder Chance?

Von Elvira Loeber | 14

In den vergangenen Wochen konnten wir lesen oder hören, dass es nicht genügend Wohnraum für Studenten gibt. Hinter dieser nüchternen Schilderung verbergen sich oft kleine oder größere Tragödien. Die Kinder ziehen aus, und zurück bleiben Eltern, besonders Mütter, die nicht wissen, was sie mit der neu gewonnenen Zeit anfangen sollen. […]