Startseite

Willkommen im "Club der Silberfäden"

Dieser Blog ist für Frauen, die das magische Alter von 50 Jahren erreicht haben oder darauf zustöckeln.

Du bist in der 2. Lebenshälfte. Du hast jetzt mehr Zeit für Dich. Du möchtest Deine neu gewonnene Freiheit genießen. Du hast vielleicht vor, Dich in einem Lebensbereich zu verändern. Du willst endlich einmal das tun, was Dir Spaß macht.

Dann lass Dich inspirieren. Hier gibt es mehr zu lesen.

Wer schreibt hier?

Einen wunderschönen guten Tag.

Mein Name ist Elvira Löber und ich wohne ziemlich genau in der Mitte von Deutschland.

Ich bin 58, habe Silberfäden im Haar, meistens ein Lachen im Gesicht und Pölsterchen hier und dort. Kurz gesagt, ich bin eine bunte (nicht alte!) Schachtel.

Hier erfährst Du mehr über mich

Schneckenhaus

Langsamkeit heißt mein Jahresmotto für 2018

Von Elvira | 10

Das macht mich sehr nachdenklich, denn eigentlich gönne ich mir Zeiten der Muße, liebe meine stillen ruhigen Stunden unterwegs im Wald, mit einem Buch vor der Nase oder beim Wühlen in der Erde. Und nun Langsamkeit? Wie passt denn das? Was will mir meine Intuition denn damit sagen, als sie […]

Gegangen

Gehen, Ging, Gegangen – eine Buchrezension

Von Elvira Loeber | 2

Viele Jahre liegen vor ihm, vielleicht nur noch ein paar, so beginnt der Roman von Jenny Erpenbeck „Gehen, ging, gegangen“ und weiter: Wenn Richard, seit kurzem emeritierter Professor der Philosophie etwas hat, dann ist es Zeit. Sein Kopf ist noch nicht daran gewöhnt, denn es ist eine ganz andere Art […]

101 Sehnsüchte auf der Löffelliste 2017

Von Elvira Loeber | 16

Ich liebe Listen, besonders Wunschlisten, ganz besonders meine funkelnagelneue Löffelliste 2017. Handgeschrieben ist sie. Blau auf weiß steht dort, was ich tun will, bevor ich das Zeitliche segne, was ich noch alles erleben möchte, solange ich pumperlgesund, neugierig auf das Leben und mit „dem Alter angemessenen Tatendrang“ ausgestattet bin. Eigentlich […]

Woher sind die Fotos auf meinem Blog „Septemberfrau“?

Von Elvira Loeber | 8

Immer wieder gibt es Fragen, die ganz allgemein den Blog betreffen. Besonders viele sind jetzt zum Thema „Fotos“ aufgelaufen: woher sie sind, wo aufgenommen, welche Kamera, wieviel Erfahrung dahinter steht. Dann will ich mal alle der Reihe nach beantworten. Von wem sind die Fotos? Sie stammen von mir. Manchmal wirken […]

14 und mehr Überlegungen wie „Wesentlich werden“ geht

Von Elvira Loeber | 10

Petra Schuseil hat mir ein Blogstöckchen zugeworfen und fragt: „Wie erkläre ich einem Außerirdischen, was wesentlich werden ist?“ Seit einer Woche starre ich wie hypnotisiert auf dieses Stöckchen. Da liegt es herum. Anklagend. Weil mir keine supergescheite Antwort auf solch eine wichtige Frage einfällt. Selbst Nacht- und Traumgeister bleiben stumm, […]

Mitten im Chaos von entrümpeln, loslassen und wesentlich werden

Von Elvira Loeber | 24

Das Chaos hat einen Namen und der heißt: Umzug oder Wohnungswechsel. Ich ziehe mich auf’s „Altenteil“ zurück. Nun ist damit nicht das rechtliche Altenteil gemeint wie man es aus der Landwirtschaft kennt, wo der Hof an die nachfolgende Generation übertragen wird sondern der Wohnungstausch innerhalb unseres Mehrgenerationenhauses oder sollte ich […]