Was Seifenblasen mit deinen Träumen zu tun haben

zerplatzte Träume

Mit Seifenblasen verbinden wir Leichtigkeit, Zerbrechlichkeit, Träume, Luftschlösser, Illusionen und das Wissen um ihr kurzes Dasein.

Die Faszination von Seifenblasen

Seifenblasen, in letzter Zeit flogen sie zu Tausenden durch meinen Garten begleitet vom Jauchzen meiner Enkelin. Mit funkelnden Augen jagte sie den schillernden hauchzarten Kugeln nach, hat versucht sie einzufangen und hat sich über ihr Zerplatzen gefreut. Immer wieder ließ sie sich zu Begeisterungsstürmen hinreissen. Was für ein wundervolles geniales Kinderspielzeug. Ihre Freude steckte selbst uns Erwachsene an. Mit verklärtem Blick schauten wir den fragilen Gebilden nach, wie sie in den Himmel entschwebten, um sich kurze Zeit später mit einem Plopp in Nichts aufzulösen.

Das Leben kann leicht und schwerelos sein

Seifenblasen stehen für Visionen, Ideen, Wünsche. Einen Moment gaukeln sie uns vor, dass es im Leben leicht zugehen kann. Mit ihrer kurzen Lebensdauer lehren sie uns auf tragische Weise, wie gefährdet unsere Wünsche sind. Und je älter wir werden, um so mehr wissen wir um ihre Vergänglichkeit. Vielleicht hast du das Wünschen sogar inzwischen ganz eingestellt. Ermüdet von der Suche nach dem perfekten Job, dem Traumpartner, der heilen Welt bist du zu einem Realist geworden, hast deine Sehnsüchte im Nirgendwo verloren.

Seifenblasen sind wie Träume, sie bringen unsere Herzen und Augen zum Leuchten und wenn sie platzen werden wir von der Realität eingeholt.
(Verfasser unbekannt)

Seifenblasen, Träume – alles Kinderkram

Wie vielen Hirngespinsten bist du in deinem Leben hinterher gelaufen? Keinem? Wie viele Luftschlösser hast gebaut? Kein Einziges? Die Furcht, dass deine Träume wie Seifenblasen platzen und du unsanft aus deinem Wolkenkuckucksheim auf den Boden der Tatsachen landest, hat dich jedes Mal zurückgehalten. Auch hat man dir beigebracht, dass Träume Schäume sind, eine Scheinwelt und dir nichts einbringen. Hat man dich gewarnt, dass Träume in die Irre führen, deinen Blick für die Realität trüben und sinnlos, weil unerreichbar sind? Denkst du vielleicht sogar, dass Träume nur was für Kinder sind, weil sie noch nicht wissen, dass die meisten sich in Luft auflösen? Schade, denn ich glaube, dass Menschen, die sich auf ihre Träume zubewegen oder sich von ihren Träumen leiten lassen, ein erfüllteres Leben führen, ein lebendigeres.

Fang eine Seifenblase und lass deinen Traum Wirklichkeit werden

Aus meiner Vergangenheit weiß ich, wie schwer es sein kann, aus seinen Träumen ein Ziel und aus diesem einen begehbaren Weg zu machen, also seinen Traum in die Wirklichkeit zu holen.
Meistens legst du dir selbst die Steine in den Weg. Die Angst vor deiner eigenen Veränderung und was Partner und Familie zu deinem Vorhaben sagen, lässt dich zögern. Deine beste Freundin schaut dir zweifelnd ins Gesicht und verkündet: „Das schaffst du nicht, das hast du noch nie gemacht. Lass es besser.“ Das kratzt am Selbstbewusstsein und Zweifel stellen sich ein. „Ja spinnt die, ist sie jetzt völlig verrückt geworden“, hörst du die Nachbarn hinter deinem Rücken spötteln. Und sehen sie dich nicht komisch an, wenn du vorüber gehst? Dann braucht es nur noch das ein oder andere Hindernis und aus der Traum. Du gibst auf, richtest dich wieder im gewohnten Leben ein und sagst dir: „Man kann nicht Alles haben.“

Wache über deinen Traum

Damit es dir gelingt, deine Träume in dein Leben zu holen, musst du sie zu Beginn wie ein zartes durchscheinendes Gewebe behüten. Eine falsche Behandlung, eine falsche Bemerkung und das feine Gespinst zerreisst. Aus der Traum. Erzähle aus diesem Grund erst einmal niemanden etwas davon. Du brauchst Zeit, dir deinen Glauben an das Gelingen deines Vorhabens aufzubauen. Wenn du genügend Selbstvertrauen gesammelt hast, dann informiere dein allernächstes Umfeld. Du brauchst Menschen, die dir auf deinem Weg Kraft geben und dir Mut zusprechen.

Welches Luftschloss soll ich in Wirklichkeit bauen?

Aus deinen geplatzten Seifenblasen sind Massen von Träumen herausgepurzelt und nun bist du dir im Unklaren, welcher davon dein Favorit sein soll? Um dir die Qual der Wahl zu erleichtern, nimm zuerst das Vorhaben, welches sich für dich am Besten anfühlt. Dann gehe ein Stückchen des Weges auf Probe, den ersten tapsigen Babyschritt. Das Geheimnis ist, so zu tun als ob.

Ein Beispiel: Dein immer wiederkehrender Traum ist, Kräuterfrau zu werden? Dann hole dir jetzt gleich ein Bestimmungsbuch, wähle ein Kraut aus, geh in Wald oder Wiese und suche es. Informiere dich, wo und wie du dein eigenes Gärtlein anlegen kannst. Stell dir vor, wie es ist, sich mit den Aufgaben einer Kräuterfrau zu beschäftigen. Dann schau, ob es irgendwo einen Lehrgang dazu gibt oder sogar eine Ausbildung. So kommt ein Schritt zum nächsten. So wird aus deinem Luftschloss ein Handeln in der Wirklichkeit bis hin zur Erfüllung eines Lebenstraums.

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum

Wie ist es? Du fühlst dich festgefahren? Du musst arbeiten, um Geld zu verdienen, doch deine Gedanken wandern immer wieder hin zu deinen Träumen. Allein dir fehlt der Mut, eine radikale Veränderung herbeizuführen. Dann starte nebenbei und ganz wichtig, gehe in den nächsten 3 Tagen den ersten Schritt, selbst wenn du dabei weiche Knie bekommst.

Hast du in deinem Leben schon mal etwas verändert? Ich bin sehr neugierig, wie du diesen Prozess begonnen hast. Radikal von heute auf morgen oder schrittweise? Schreib es in die Kommentare.

Lass uns zusammen LEBEN – LIEBEN – LACHEN
und Seifenblasen und Luftschlösser zur Wirklichkeit machen

Elvira

Septemberfrau 7 Inspirationen50 Jahre – mitten im Leben

Mach das Beste aus Deiner 2. Lebenshälfte und versäume in Zukunft keinen Blogartikel mehr.

Trage Deine e-mail-Adresse unten ein und hol Dir als Dankeschön mein kleines Büchlein voller Lebensfreude.

Deine Daten sind bei mir sicher. Versprochen.

Ein Kommentar, sei der nächste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.