Darf man ein Versprechen brechen? Und wenn Ja, warum?

Wie fühlt es sich an, wenn man ein Versprechen nicht einlösen kann oder will? Darf man es dann einfach brechen? Versprechen ist ja ein doppeldeutiger Begriff, ein Teekesselchen (falls du das Ratespiel kennst). Es kann leicht wie eine Feder sein oder schwer wie Blei, je nach Bedeutung oder den Umständen, unter denen es zustande kam. […]

Ist Geduld eigentlich eine Stärke oder Schwäche?

Geduld ist immer ein sehr persönliches Maß. An welchem Punkt reißt die Geduldsschnur? Wann ist es vorbei mit der Selbstbeherrschung? Ist Geduld nun eine Stärke oder kann sie sogar als Schwäche ausgelegt werden im Sinne von Langsamkeit? Und dann noch die Frage, ob ich jeden Tag gleich geduldig bin oder ob es da Unterschiede gibt? […]

Versöhnung fängt bei mir an

Berlin Oberbaumbrücke

Erinnerst du dich? Mein Motto für das Jahr 2015 lautete Versöhnung. Puuh, ein schwerwiegender Begriff, der Schmerz, Streit, Unfrieden, Zerrissenheit, Gespaltensein beinhaltet und dem etwas Trennendes vorausgeht. Versöhnung – mein Jahresmotto 2015 hat mich fest im Griff Versöhnen, mit wem oder was soll ich mich denn versöhnen, so habe ich mich zu Beginn des Jahres […]

Dein Mitleid will ich nicht

Erfurter Dom

Behalte es für dich, ich will es nicht. Mitleid bekommst du geschenkt, Neid muss du dir erarbeiten, lautet die Auskunft eines mir unbekannten Verfassers. Hier werden eine Todsünde und eine Kardinaltugend gegenüber gestellt. Mitleid, das Geschenk eines Menschen für einen Menschen, ein Hilfsangebot. Und was geschieht damit? Es wird abgewehrt, der Beschenkte möchte es nicht, […]