Neueste Artikel

Buchrezension: Der Schwur der Schlange

Es riecht nach verbranntem Fleisch, Menschenfleisch. Benommen vom Fasten, benebelt durch den Rauch eingeatmeter Kräuter steht Riccardo, Visconti della Motta im Dunkel der Halle. Seine Gedanken sind gelähmt. Kerzenschein wirft flackerndes Licht auf den glitzernden, sich windenden Schlangenleib vor ihm. Im Bann des Meisterspions Schon ...